Romakinder in Schäßburg

Kindergarten, Hilfe bei Hausaufgaben und Kinderprogramme von „Metro Ministries“ für Romakinder werden in Schäßburg, am Rande einer Siedlung für Roma, durchgeführt.

Dadurch erhalten viele dieser Kinder überhaupt erst die Chance, die Herausforderungen des Schulsystems zu meistern. Einer von 3 Roma schließt die Grundschule ab, einer von achtzehn besucht ein Gymnasium und nur 1% absolviert eine höhere Ausbildung. Zirka 2/3 der Volksgruppe sind ohne Ausbildung. Die Schule abzubrechen ist oft der Beginn eines Teufelskreises von Armut, Kriminalität und Prostitution. Auch Bildung ermöglicht Würde.

 

Zusätzlich zum Kindergarten und zur Hausaufgabenhilfe gibt es Kinderprogramme von „Metro Ministries“ für Romakinder in Schäßburg, Danes und Hoghilag, wo Kinder ebenfalls die Botschaft hören: Du bist wertvoll, du hast eine Würde, du bist geliebt – von Gott und von Menschen.

 

Warum helfen wir?

 

Eltern haben aufgrund eigener mangelnder Ausbildung kaum Möglichkeiten, ihren Kindern bei den Schularbeiten zu helfen. Kinder haben Mangel an Schulmaterial, ruhigem Arbeitsplatz, Schuhen, Kleidung,…Viele verlassen die Schule bereits nach wenigen Jahren. Ausbildung hat in der Kultur der Roma keinen hohen Stellenwert.

 

Hier können sich die Kinder sicher fühlen. Wir bieten eine gute Umgebung für Schularbeiten mit persönlicher Annahme, Ermutigung und Unterstützung.

 

Die Kinder erhalten jeden Tag eine warme Mahlzeit und viel Liebe. Außerdem unternehmen wir spezielle Einsätze zur persönlichen Entwicklung mit der Möglichkeit die Entwicklung persönlicher Gaben und Talente zu fördern.

 

Die Kinder bekommen Schulmaterial, soziale Hilfeleistung und zur Belohnung für ihre Anstrengung dürfen sie aufs Sommerlager mitfahren. Die Kinder erreichen bessere Resultate in der Schule. Keines muss mehr eine Klasse wiederholen oder die Schule verlassen.