“Gehet hin in alle Welt …“

Unseren Auftrag nach Matthäus 28, 19-20 sehen wir als Vaterhaus darin, den Menschen in Nürnberg und in verschiedenen anderen Ländern und Kontinenten, unabhängig von ihrer Sprache, ihrer Kultur, ihrem politischem Hintergrund und ihrer Volkszugehörigkeit, Gottes Liebe durch Wort und Tat nahe zubringen.

 

Wir wollen den Nöten der Menschen im Besonderen durch karitative Hilfe und sozialmissionarisches Engagement begegnen.

 

Vaterhaus hat zu folgenden Projekten eine besondere Beziehung, weil Mitglieder unserer Gemeinde dort im Einsatz sind:

 

In Nürnberg sind das:  „Ride On“, der Treffpunkt für Motorradfahrer und die Mutter-Kind-Gruppe MUC(K)IS.  In Asien sind wir u.a. in Borneo vertreten, wo wir mit dem Nehemia-Team die Oelschlegels begleiten.  In Rumänien ist Vaterhaus schon am längsten aktiv. Hier unterstützen wir seit vielen Jahren das Hilfswerk  „Lebensbrot“, um Licht in die Familien zu bringen.